• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Restaurantfeeling in Freiberg! Exklusiv speisen beim Wohnmobil-Dinner

Einladung Schlemmen bei garantiertem Sicherheitsabstand

Freiberg. 

Freiberg. Restaurantfeeling mit Sicherheitsabstand ist ab dem 27. Februar im Freiberger Schlosshof für bis zu sechs Wohnmobile möglich. Die Idee ist so genial wie einfach: Wenn Gäste nicht im Schloss-Café essen dürfen, bringt das Team des Schloss-Cafés eben das Essen zu den Gästen an ihr Wohnmobil. So kann man in besonderer Atmosphäre frisch zubereitetes Essen genießen und unterstützt die örtliche Gastronomie.

"Unsere Leidenschaft für Genuss und Gastfreundschaft verbindet uns Gastronomen und Camper gleichermaßen und wir sind optimistisch, dass diese Idee in unserer Region gut angenommen wird", sagt Frank Kirschberger, Food-Manager der Gastro Service Mittelsachsen Freiberg (GSM).

Mehrere Menüs stehen zur Auswahl

Zur Auswahl stehen vier Menüs mit jeweils vier beziehungsweise zwei Gängen, welche zwei Tage im Voraus bestellt werden sollten. Das Essen selbst wird mit Blick auf die Umwelt und Müllvermeidung auf Porzellan serviert und in einer geschlossenen Thermotransportbox vor das Wohnmobil geliefert. Getränke gibt es zudem nur in geschlossenen Flaschen.

So ist die Einhaltung aller Hygienevorschriften gewährleistet. Das Wohnmobil-Dinner wird am 27. Februar, 6. und 13. März angeboten. Telefonische Platzreservierung und Vorbestellung zwei Tage vorher unter 015228881237 oder info@event-gsm.de.

Maximal 6 Wohnmobilstellplätze sind vorhanden. Anreise ab 17.30 Uhr, maximale Durchfahrtshöhe in den Schlosshof 3,40 Meter. Touristische Übernachtungen auf dem Gelände sind leider aufgrund der sächsischen Verordnung derzeit nicht möglich. Bezahlung sollte möglichst kontaktlos per Karte erfolgen.