Rico Vetter wieder fit

Start 53. Frohburger Dreieckrennen

Beim 53. Internationalen ADAC Frohburger Dreieckrennen, das heute Nachmittag 15.40 Uhr mit dem ersten Rennen gestartet wird, ist in der Klasse Supersport 600 und Moto2 der Callenberger Rico Vetter wieder mit dabei. Außerdem wird er auch im internationalen Rennen um die IRRC (Internationale Straßenrennsport Meisterschaft) der Klasse Supersport starten. "Ich freue mich auf das Wochenende, nach so langer Verletzungspause wieder mit dabei zu sein", so der Kawasaki-Pilot vom Sachsenring. Sein Teamkollege vom VEDO Racing Team, Klaus-Peter Domke (Honda) startet in der Supersport 600. Beide haben ihre Auftritte heute 16.25 Uhr und am Sonntag 12.45 Uhr. Die Trainingsläufe werden am Samstag ab 8 Uhr ausgetragen - nachmittags drei Rennen und morgen beginnt das Rennspektakel 9 Uhr mit Superbike/Superstock. Das letzte Rennen der Seitenwagen beginnt 16.30 Uhr.