Rossau entkommt knapp einem Großbrand

Feuerwehr Müll einer Textilfirma verursachte Feuer

Foto: Jan Haertel

Rossau. Am gestrigen Dienstag kam es in Oberrossau auf der Straße Am Rossauer Wald 2 zum Brand in der Textilfirma MIP. Ursache für den Brand war Müll, der sich entzündet hatte. Die Flammen schlugen bis hoch zum Dach des Gebäudes aus. Nur durch den schnellen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr konnte ein Großbrand verhindert werden. Angaben zum Sachschaden liegen derzeit noch nicht vor.

Update: Außerdem hatte jemand versucht, auf einem zweiten Firmengelände in der Nähe, Papier aus einer Presse zu entnehmen und anzuzünden. Glücklicherweise erloschen die Flammen von selbst. Ob ein Schaden entstanden ist, ist bisher noch nicht bekannt.

Jedoch hatte ein Zeuge einen Mann beobachtet, der vom Tatort weglief. Mittels Personenbeschreibung konnte dann ein Tatverdächtiger, 29 Jahre alt, von Beamten verhaftet werden. Gegen ihn wird nun wegen Brandstiftung ermittelt.