• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Sächsischer Verdienstorden geht nach Mittweida

Gesellschaft Elisabeth Schwerin vom sächsischen Ministerpräsidenten in Dresden ausgezeichnet

Dresden/Mittweida. 

Dresden/Mittweida. Einen ganz großen Moment erlebte die 52-jährige Mittweidaerin Elisabeth Schwerin kürzlich in Dresden: Für ihr hohes Engagement wurde sie von Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer mit dem Verdienstorden des Freistaates Sachsen ausgezeichnet. Sie war damit eine der 18 Bürgerinnen und Bürgern, denen diese Ehrung zuteil wurde.

Anlaufstelle für soziale Fragen

Mit dieser Auszeichnung ehrt der Freistaat Menschen, die sich im politischen, wirtschaftlichen, kulturellen, sozialen, gesellschaftlichen oder ehrenamtlichen Bereich in herausragendem Maße engagiert haben. "Es war eine sehr schöne Veranstaltung, die gleichzeitig festlich und locker war. Besonders aufgeregt war ich bei meiner Dankesrede, die ich stellvertretend für die Ausgezeichneten halten durfte", sagte Elisabeth Schwerin noch immer voller positiver Emotionen gegenüber dem BLICK. Schwerin ist studierte Diplomingenieurin für Biomedizintechnik und engagiert sich seit den 1990er Jahren in Projekten der Seniorenarbeit und der Mutter-Kind-Betreuung.

Mit dem Gebäude Müllerhof, einem alten Bauernhaus, das nach und nach zu einer soziokulturellen Begegnungsstätte ausgebaut wurde, hat Schwerin, als Geschäftsführerin des Vereines Müllerhof, mitgeholfen einen Ort zu schaffen, der Anlaufstelle für all diejenigen ist, die soziale, familiäre und arbeitsrechtliche Fragen und Sorgen haben. Das Müllerhof-Team sucht stets nach machbaren Problem-Lösungen und findet diese im Kollektiv meist auch. Es sind "... Bürgerinnen und Bürger, die dem Freistaat in besonderer Weise verbunden sind. Und die sich mit bewundernswertem Engagement um Sachsen und die Menschen, die hier leben, verdient gemacht haben. Sie stehen stellvertretend auch für all jene, die sich mit Herz und ihrer ganzen Persönlichkeit für unser demokratisches Gemeinwesen einsetzen", sagte Kretzschmer über die Geehrten.

Der Sächsische Verdienstorden ist die höchste staatliche Auszeichnung des Freistaates Sachsen.



Prospekte