Sachsen Classic macht auch in Mittweida Halt

Motorsport Knapp 200 Oldtimer auf Sachsens Straßen

Mittweida. 

Mittweida. Horch, Bentley, Talbot, Aston Martin, Jaguar und viele mehr werden vom 23. bis 25. August für Aufsehen auf sächsischen Straßen sorgen. Die 16. Sachsen Classic geht wieder auf Tour. Insgesamt haben sich 193 Teilnehmer in die Liste eingetragen.

So sind sie unterwegs

Die 1. Etappe führt traditionell zur "Steilen Wand von Meerane" und über den Sachsenring. Am 2. Tag rollen die Klassiker nach Tschechien. Die 3. Etappe führt die Klassiker und Youngtimer bis Baujahr 1998 durch das Erzgebirge zum Zieleinlauf in Chemnitz. Insgesamt legen sie dabei an allen Tagen rund 570 Kilometer zurück.

Am Samstag sind die Oldtimer auf folgender Strecke unterwegs: Start 8 Uhr in Zwickau Richtung Reinsdorf, Hartenstein, Geyer, Greifensteine, Ehrenfriedersdorf, Wolkenstein mit Ziel Saigerhütte zur Mittagspause gegen 11.15 Uhr. Nach einem rund 50-minütigen Halt geht es weiter nach Frauenstein, Talsperre Lichtenberg, Freiberger Schloss Freudenstein und Siebenlehn. Auf dem Mittweidaer Technikumplatz an der Hochschule werden die ersten Fahrzeuge gegen 15 Uhr erwartet. Danach setzen sie ihre Fahrt über Altmittweida, Ottendorf, Auerswalde bis zum Zieleinlauf in Chemnitz auf der Straße der Nationen fort.