Sachsenring-Pilot meistert Saison

Erfolg Paul Fröde holt ersten Punkt in Spanien

Zehn Rennen hat Paul Fröde aus Hohenstein-Ernstthal in Spanien über die Runden gebracht. "Und das war nicht immer leicht", schaut der 13-jährige Schüler auf die erste Saison "bei den Großen" zurück. Das bezieht der ehemalige Mini-Biker und Sachsenring-Sieger von 2014 hauptsächlich auf die neuen Bedingungen, die ihn erwarteten. "Bisher fuhr ich mit einer Honda 100-ccm und zwölf PS auf kurzen Strecken", so Paul, der nun auf Grand-Prix Pisten mit einer 250-ccm italienischen Viertakt-RMU und 36 PS bestehen musste." Und das hat er gemeistert - seinen ersten Punkt in der Spanischen Meisterschaft.