Sächsischer Innovationsgeist der Wirtschaftsjunioren

Vereinigung Freiberger im neugewählten Vorstand

saechsischer-innovationsgeist-der-wirtschaftsjunioren
Die Wirtschaftsjunioren Sachsen haben einen Landesvorstand gew?hlt. Foto: WJ/Sachsen

Freiberg. Die Wirtschaftsjunioren Sachsen (WJ Sachsen) haben auf ihrer jährlichen Mitgliederversammlung die 33-jährige Dresdnerin Karolin Bünker zu ihrer neuen Vorsitzenden gewählt. "Die stärkere Sichtbarkeit von sächsischem Innovations- und Gründergeist ist mein Hauptanliegen. Deshalb werden wir uns noch stärker auf verschiedenen Ebenen in Wissenschaft, Bildung, Politik und durch Angebote für Unternehmer und Start-ups aktiv einbringen", erläutert Bünker den Schwerpunkt für ihre Amtszeit.

Zu ihren Vorstandskollegen gehört unter anderem als Immediate Past-President auch Lars Müller von der Sparkassen Versicherung, der die Wirtschaftsjunioren Freiberg vertritt.

Die WJ Sachsen bilden im Freistaat mit rund 400 aktiven Mitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft den größten Verband von Unternehmern und Führungskräften unter 40 Jahren. Bundesweit mehr als 10.000 Wirtschaftsjunioren organisiert, die mit ihren Unternehmen rund 300.000 Arbeitsplätze sichern.