Säure in Briefkasten - Anwohner werden evakuiert

Einsatz Zwei Kinder mussten ins Krankenhaus gebracht werden

saeure-in-briefkasten-anwohner-werden-evakuiert
Foto: Haertelpress

Döbeln. Am heutigen Mittwoch, den 14. Februar mussten Polizei und Feuerwehr in Döbeln ausrücken. In der Givorser Straße kippte jemand ein übel riechende Substanz in die Briefkastenanlage eines Hauseingangs.

Die Bewohner mussten mit Hilfe von 50 Kameraden das Gebäude verlassen. Zwei Kinder mussten aufgrund des Verdachts auf Reizung der Atemwege ins Krankenhaus gebracht werden. Der Geruch wurde zunehmend intensiver, sodass außerdem Personen des Nachbarhauses evakuiert werden mussten. Laut Aussagen der Feuerwehr handelt es sich bei der Flüssigkeit um eine Säure, die erst noch näher durch Spezialkräfte inspiziert werden muss.