Sammelpins zum Bergstadtfest

Aktion Mit dem Kauf des Ältesten wird Freiberg unterstützt

sammelpins-zum-bergstadtfest
Im vergangenen Jahr wurde mit dem "Zimmerling" der erste Sammelpin zum Bergstadtfest präsentiert. Foto: Wieland Josch/Archiv

Freiberg. Eine Veranstaltung wie das größte Volksfest in Mittelsachsen, nämlich das Freiberger Bergstadtfest, kostet natürlich zunächst mal eine Menge Geld. Das wird auch in diesem Jahr so sein, wenn vom 21. bis 24. Juni diese Feier gar im Silberrausch stattfindet, mit dem 850 Jahre Silberfund und 800 Jahre urkundliche Ersterwähnung der Stadt begangen werden.

Sammelpins als Einnahmequelle

Doch kamen die Organisatoren bereits im vergangenen Jahr auf eine höchst sympathische Idee, mit der sie dazu animierten, eine finanzielle Unterstützung zu leisten. Man brachte nämlich den ersten Sammelpin zum Bergstadtfest auf den Markt. Ganz wie es sich gehört, war das Motiv eine Figur aus der Montanhistorie, in diesem Fall der Zimmerling. Der Verkauf lief großartig und bis auf wenige Exemplare, die noch in der Tourist-Information am Schlossplatz zu erhalten sind, ist der Zimmerling schon weg.

Knappschaftsältester als neuste Figur

Wie angekündigt ist nun seit dem 20. März die zweite Edition erhältlich. Diesmal wird der Knappschaftsälteste dargestellt. "Er trägt das Silber und steht der Knappschaft vor", erläutert das Amt Kultur-Stadt-Marketing die Auswahl. "Seine Aufgabe ist es, die Knappschaft zu führen und die Gelder statutengerecht einzusetzen." Womit der Figur sogar eine gewisse Symbolfunktion zukommt, denn natürlich werden auch die Gelder, welche mit ihrem Verkauf erlöst werden, vernünftig und gut eingesetzt.

Erhältlich ist der Pin nicht nur in der Tourist-Information, sondern auch im Stadt- und Bergbaumuseum, dem Johannisbad und der Stadtbibliothek. Außerdem haben ihn zahlreiche Innenstadthändler im Angebot. Sein Preis beträgt drei Euro. Mit dem Pin hat man freien Eintritt unter anderem zur MDR-Jump-Party am Samstagabend oder dem Konzert der Mittelsächsischen Philharmonie am Sonntag auf dem Obermarkt.