Sanierung der Bundesstraße bringt Sperrungen mit sich

Straßenbau Drei Bauabschnitte sind geplant

Die Bundesstraße 180 bekommt derzeit am Sachsenring eine neue Fahrbahn- Wie das verantwortliche Straßenbauamt mitteilte, erfolgen die Arbeiten in mehreren Etappen. Der erste Bauabschnitt, der bis zum 24. Oktober dauert, erstreckt sich von der Bahnbrücke bis zur Mitte der Zufahrt zum Gewerbegebiet "Am Sachsenring". Das Gewerbegebiet ist deshalb nur aus Richtung Oberlungwitz erreichbar. Der zweite Abschnitt ist vom 26. bis 31. Oktober geplant und verläuft von der Mitte der Zufahrt zum Gewerbegebiet bis zum Abzweig Hermsdorf. Das Gewerbegebiet ist dann aus Richtung der Autobahn A4 über die Bundesstraße 180 und aus Richtung Oberlungwitz über das Verkehrssicherheitszentrum erreichbar. Der dritte Bauabschnitt soll vom 2. bis zum 14. November realisiert werden. Rt erstreckt sich vom Abzweig Hermsdorf bis zum Abzweig Goldbachstraße. Das Gewerbegebiet ist aus Richtung A4 über die B 180 und aus Richtung Oberlungwitz über das Verkehrssicherheitszentrum erreichbar. Die Abzweige werden jeweils halbseitig gebaut und sind durch eine Ampelregelung befahrbar. Umleitung sind ausgeschildert.

Einen anderen und eher ungewöhnlichen Grund haben Straßensperrungen am heutigen Mittwoch in Waldenburg. Hier muss die Bundesstraße B175 mehrfach kurzzeitig gesperrt werden, da im Waldenburger Schloss Dreharbeiten zum Film "Der junge Karl Marx" stattfinden. Da der Film historisch belegt ohne Verkehrslärm gedreht wird, sind kurzzeitige Straßensperrungen nötig.