• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Schüler schnuppern Job-Luft

Berufsorientierung Unternehmen im Landkreis öffnen ihre Türen

Seit diesem Montag können sich Schüler(innen) im Internet oder direkt über ihre Schule für die "Woche der offenen Unternehmen" anmelden. Die Aktion findet vom 24. bis 29. März in ganz Mittelsachsen statt und soll die Schüler als auch deren Eltern für die frühzeitige Berufsorientierung sensibilisieren. Parallel dazu bietet die Aktionswoche die Chance, sich über aktuelle Studienangebote im Kreis zu informieren. Unterstützt wird die Aktion von der Arbeitsagentur Freiberg, dem Landratsamt, der Kreishandwerkerschaft Mittelsachsen, der Handswerkskammer in Chemnitz, Mittelsachsens Industrie- und Handelskammer als auch etlichen Unternehmen. "Mehr als 120 haben uns bereits ihre Teilnahme zugesichert und werden praxisnahe Einblicke in ihren Arbeitsalltag und die Vielfalt der Ausbildungsmöglichkeiten geben", sagt Landkreissprecher André Kaiser. Eine Vielzahl von ihnen würde sich schon seit Jahren an der Aktionswoche beteiligen, die dieses Mal über 600 Veranstaltungen zur Berufs- und Studienorientierung bereit hält. Darin mit verankert ist auch der traditionelle Girls und Boys-Day am 27. März, bei dem beispielsweise ganz spezielle Berufszweige für Mädchen angeboten werden. Die Veranstalter hoffen auf große Resonanz der jungen Leute, denn in den zurückliegenden Jahren hatte die "Woche der offenen Unternehmen" nur wenig Interesse bei ihnen hervorgerufen. Weitere Informationen gibt das Landratsamt unter der Telefonnummer 03731/7991482. Anmelden kann man sich ab sofort online auf der Homepage www.biw.lra-mittelsachsen.de. Weitere Firmen sollen dort noch hinzukommen.