Schau zeigt hohe Kunst der Schuhe

Ausstellung Ab 28. Mai sind im Schloss Lichtenwalde ausgefallene Damenschuhe zu sehen

schau-zeigt-hohe-kunst-der-schuhe
Messerscharf, aber wohl eher nicht für den alltäglichen Gebrauch geeignet. Mit diesem Schuh wird die neue Sonderausstellung auf Schloss Lichtenwalde angekündigt. Foto: Schlossbetrieb

Lichtenwalde. "Ich glaube, sie ist gerade in London unterwegs", sagte Patrizia Meyn und meinte eine der Kuratorinnen der in Vorbereitung befindlichen neuen Sonderausstellung im Schloss Lichtenwalde.

Die Geschäftsführerin der Schlossbetriebe gGmbH sitzt mir gegenüber, und ich kann ihre Füße nicht sehen. Es wäre wohl etwas unschicklich, jetzt unter den Tisch abzutauchen und zu linsen, welches Schuhwerk sie trägt. Denn in der Sonderschau wird sich alles um das Thema Schuhe drehen. Patrizia Meyn schmunzelte und meinte:. "In der Ausstellung wird sich nichts von der Stange finden, alle Exponate kommen von Designern und Künstlern."

Die Sonderausstellung "High Heels - Die hohe Kunst der Schuhe" zeigt zeitgenössische Exponate aus der ganzen Welt. Sie mögen nicht unbedingt tragbar sein, Emotionen transportieren sie in jedem Fall. Denn es werden Schuhe gezeigt, über die man staunen, lächeln oder sich wundern kann und die oft nicht einmal mehr als Schuhwerk erkennbar sind. Die Grenzen zwischen Kunst, Design und Handwerk lösen sich auf.

Die Ausstellung konzentriert sich auf das Experiment Schuh und seine kreative Vielfalt und ist gleichzeitig Spiegelbild heutiger Designstandpunkte. Der Besucher erlebt in der Ausstellung den experimentelle Schuh, ob tragbar oder nicht, als Kunstobjekt, Recyclingprodukt oder Fetisch.

Kuratiert wird die Schau von Brigitte Woischnik, die unter anderem bereits eine Schau für das Grassi Museum in Leipzig und gemeinsam mit Liza Snook eine Schuhausstellung für das Kunsthaus Wien gestaltete, bei der der Fokus ebenfalls auf experimentelles Schuhdesign lag. Die Holländerin ist Gründerin und Leiterin des "Virtual Shoe Museum". Für die Ausstellung in Lichtenwalde konnten die Kuratorinnen zahlreiche Künstler und Designer gewinnen, die durch eine Auswahl von Bildern namhafter Fotografen ergänzt wird.

Und nicht nur das Schloss werden die High Heels erobern, auch im Schlosspark Lichtenwalde werden Werke der Künstlerinnen Karen Lakar und Ann Slavit zu sehen sein. Die Sonderausstellung "High Heels - Die hohe Kunst der Schuhe" wird am 28. Mai eröffnet.