Schneefall in der Rochlitzer Region

Schnee Am Morgen hüllte eine flauschige Schneedecke die Natur ein

Rochlitz/Region. 

Am Dienstagmorgen hüllte eine weiße, flauschige Schneedecke die Natur ein- so wie sie es nicht einmal in der Weihnachtszeit geschafft hat.

Die Ostereier am Strauch bekamen eine weiße Haube, die Christrose auch. Das verschneite Futterhäuschen im Kirchbaum, dessen Äste mit einer dicken Schneeschicht bedeckt sind. versprüht winterlichen Glanz. Am Bieserner See herrscht Ruhe und die Morgensonne spiegelt sich glitzernd im Wasser. Ein winterlicher Blick auf das alte Schloss von Rochlitz sowie nach Burgstädt mit dem Taurasteinturm tut sich auf.

Trotzdem habendie Störche im Lunzenauer Ortsteil Penna ihren Horst bezogen. Während die Störchin bereits brütet, ist der Storchen-Papa auf Futtersuche.