• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Schoko-Manufaktur zieht ein

Schloss Rochsburg Patrick Walter hat neues Domizil in der Remise gefunden

In der Remise auf Schloss Rochsburg wird gehämmert und geschraubt. Das neue Domizil der Schokoladenmanufaktur "Choco Del Sol", die bisher in Burgstädt produzierte, soll bis Ende September bezugsfertig sein. "Unsere Schokolade wird aus den einzigartigen Kakaobohnen aus dem Regenwald der Mayas von Belize hergestellt", erklärt Inhaber Patrick Walter. Bei einer Fahrradreise um die Welt entdeckte er diesen kleinen Staat in Mittelamerika und träumte davon seine eigene Schokolade in Deutschland herzustellen. 2012 war es dann soweit und er gründete Choco Del Sol. "Uns sitzt die Zeit im Nacken jetzt ist Hochsaison. Die frischen Bohnen sind aus Südamerika eingetroffen und müssen für die Produktion der Weihnachtsschokolade vorbereitet werden, alles ist bei uns reine Handarbeit", berichtet der 46-Jährige, der selbst nach Belize reist und mit den Kakaobauern verhandelt. Außerdem hat er dort geholfen für die Kinder ein Mayahaus aufzubauen. Als Dankeschön unterstützt ihn nun Luis Armando Choco, der Direktor der Kooperative Kakaobauern beim Ausbau seiner Manufaktur in der Remise. Es entsteht u.a. ein Kakaolehrpfad, wo gezeigt wird wie die Mayas leben und wie die Schokolade entsteht. Armando Choco hat einige originale Arbeitsgeräte und Dinge aus dem Alltag der Kakao Bauern mitgebracht. Diese werden in der Remise zu sehen sein. Interessant dürfte dies für Besucher sowie Schulklassen bei Projekten oder zu Schokoladenseminaren sein. Dafür kann man sich über das Internet www.chocodelsol.com anmelden. Gern lässt sich Patrick Walter bei seiner Arbeit zuschauen und erklärt immer wieder wie wichtig die Bio- und Fair-Trade Kooperation ist, damit die Maya Bauern einen fairen Preis für ihre Arbeit erhalten.



Prospekte