Schüler betreten die Manege

Aktion Kinder stärken ihr Selbstbewusstsein durch die Auftritte

schueler-betreten-die-manege
Foto: Andrea Funke

Wiederau. Manege frei für kleine Zirkuskünstler hieß es diese Woche in Wiederau. 105 Schüler aus der Grundschule Wiederau sowie 30 aus Wechselburg schnupperten in ihrer Projektwoche Zirkusluft. Sie schlüpften mit Begeisterung in die Rollen von Zauberern, Jongleuren, Seiltänzerinnen, Akrobaten, Ziegendompteuren oder Clowns.

"Ich habe gestaunt, was die Kinder in so kurzen Zeit gelernt haben", sagte Schulleiterin Daniela Weber aus Wiederau. Sie hatte den Projektzirkus eingeladen. Vor 20 Jahren hatte der Zirkus seine traditionellen Vorführungen eingestellt und sich seitdem dem Kindermitmachzirkus verschrieben. "Durch die Auftritte stärkt sich das Selbstbewusstsein der Kinder. Sie bauen Vertrauen zu uns als Trainer auf aber auch zu ihren Mitschülern die gemeinsam mit ihnen in der Manege stehen", berichtet Zirkusdirektor Benjamin Hein.