• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Schul-Geburtstag wird mit Festwoche begangen

Jubiläum "Neues" Grünlichtenberger Schulgebäude feiert seinen 120. Geburtstag

Grünlichtenberg/Kriebstein. 

Grünlichtenberg/Kriebstein. Mit einer Festwoche wird vom 29. Oktober bis zum 3. November der 120. Geburtstag des neuen Schulgebäudes von Grünlichtenberg begangen. Mit einem kindgerechten Vortrag am 30. Oktober, von 10 bis 11 Uhr in der Dorfkirche werden sozusagen die Veranstaltungen dieser Geburtstagswoche eingeläutet. Bei diesem Vortrag sind Gäste gern willkommen. Am Abend dieses Tages wird es dann etwas ernster, wenn um 19.30 Uhr ebenfalls in der Dorfkirche der große Festvortrag "120 Jahre neues Schulgebäude in Grünlichtenberg" von Michael Kreskowsky gehalten wird. Geschichts-Experte Kreskowsky geht dabei auf die historische Entwicklung des Baues ebenso ein wie auf Baugeschichte und Baumaßnahmen.

Fehre-Kantate erklingt am Mittwoch

Musikalisch wird es dann am Reformationstag, wenn in der Dorfkirche um 18 Uhr das Festkonzert anlässlich des Schul-Jubiläums erklingt. Diese Veranstaltung wird in zwei Teile gesplittet: Im ersten Abschnitt erklingt die humorvolle "Schulmeister-Kantate" des Komponisten Christoph Ludwig Fehre (1718 bis 1772), und danach wird unter der Leitung des Waldheimer Kantors René Michael Röder zum Volkslieder singen eingeladen. Die "Schulmeister-Kantate" Fehres gehört heute zu den beliebtesten Kompositionen für den Schulgebrauch und wurde bis 1981 fälschlicherweise als Werk Georg Philipp Telemann zugeordnet. Fehre komponierte das im Juli 1751 erstmals aufgeführte Stück zur Feier des 50. Dienstjubiläums seines Onkels und Lehrers Johann Christian Gerstner, der unter anderem ab 1711 Kantor an der St. Jacobi-Kirche in Chemnitz und seit 1727 an der Annenkirche in Dresden war.

Auch rundum gibt es einiges zu sehen

Am 3. November wird innerhalb der Jubiläums-Festwoche von 9 bis 11 Uhr außerdem ein Tag der offenen Schul- und Kirchentür veranstaltet. Einer öffentliche, historische Schulstunde mit Oberlehrer Michael Kreskowsky wird um 10.30 Uhr abgehalten. Im Schuljahr 2018/19 gibt es in der Grundschule Grünlichtenberg fünf Klassen mit insgesamt 99 Schülerinnen und Schülern. Eine interessante Foto-Ausstellung zur Schule ist in der Kirche zu sehen. Dort können auch eine Festschrift sowie Ansichtskarten gekauft werden. Alle Veranstaltungen dieser Woche haben freien Eintritt, Spenden sind natürlich immer willkommen.



Prospekte