Schul-Kino-Wochen starten in Frankenberg

Projekt "Die Welt der Farben" macht den Anfang

Frankenberg. 

Frankenberg. Am 1. Februar steht der erste Kinotag des Jahres 2020 unter dem Motto "Die Welt der Farben" im Welt-Theater Frankenberg auf dem Programm. 15 Uhr kommt zunächst Farbe in den Trickfilm, so bei "Der kleine Maulwurf", bei "Hase und Wolf" und der "Sendung für die Maus" für Kinder und die ganze Familie. 17 Uhr wird Ravel's "Bolero" in Musik und Tanz mit Robin Nahler am Klavier, Move Temptations und der Broken Beat Crew zu einem ganz besonderen Farbenspiel bevor 19.30 Uhr als großer Abendfilm: "Independence Day" zu sehen ist.

Im Liebhaber-Kino ist einiges los

Leben herrscht aber schon jetzt im Liebhaber-Kino. So begannen an in dieser Woche die montäglichen offenen Theaterproben der Theatergruppe "Teil vom Ganzen" mit Streetworker Steffen Bilke und Theaterpädagogin Jacqueline Ziegeler. Und am 23. und 24. Januar finden insgesamt sechs Aufführungen von den "Bremer Stadtmusikanten" mit der Theatergruppe Dittersbach statt. Eintrittskarten dafür sind im Kindergarten "Wasserflöhe" Dittersbach erhältlich.

Projekttage, Konzerte und Gesprächsrunden

Das sind nur zwei Beispiele des regen Treibens im Kino, wo man auch jederzeit Führungen durch das denkmalgeschützte Haus auf Anfrage erleben kann, wo jeden Samstag von 9 Uhr bis 13 Uhr Breakdance-Workshops mit den Jungs und Mädels der Broken Beat Crew oder auch lernorientierte Projekttage für Schulen, Kitas, Jugendclubs, Vereine etc. stattfinden und es Konzerte und Gesprächsrunden gibt.

Ein ganz besonderer Höhepunkt wird der 23. März sein. Dann wird im Welt-Theater Frankenberg die offizielle Eröffnungsveranstaltung der Schul-Kino-Wochen für den Freistaat Sachsen stattfinden.