• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Schulfest: Sogar der Zirkus gibt eine Vorstellung

Feierlichkeit Lernförderschulzentrum Flöha feiert Fest

Flöha. 

Flöha. Mit einer Zirkusvorstellung, welche die Mädchen und Jungen vom Lernförderschulzentrum Flöha selbst einstudiert hatten, startete am Montag das Schulfest der Bildungseinrichtung an der Schillerstraße. Danach begann auf dem Gelände der Schule ein buntes Treiben, so waren viele verschiedene Station aufgebaut. Am Stand des Kreissportbundes konnte man zum Beispiel seine Reaktionsfähigkeit testen.

 

Jeder leistete seinen Beitrag zum Fest

"Jeder Lehrer hat sich große Mühe gegeben, um seinen Beitrag zum Fest zu leisten. So wurden auch auf Elemente der Erlebnispädagogik zurück gegriffen. Es war aber auch ein Puppenspieler dabei, der zweimal auftrat. Das Wetter hat gepasst und viele Eltern haben den Weg zu uns gefunden", sagte der stellvertretende Schulleiter Erik Nerger. Eine ruhige Hand und ein gutes Auge waren beim Bogenschießen gefragt. Und nach den großen und kleine Anstrengungen konnten sich Schüler uns Gäste mit Leckerem vom Grill stärken.

 

Erfolgreich beim Landesfinale der Leichtathletik

Zuletzt hatte das Förderschulzentrum Flöha auf sächsischer Ebene für gute Resultate im sportlichen Bereich gesorgt. Beim Landesfinale in der Leichtathletik erkämpfte sich eine 16-köpfige Auswahl einen hervorragenden zweiten Platz. Zu den Leistungsträgern zählten dabei Leonie Wagner mit zweimal Gold und Emmanuel Rudolph (je einmal Gold und Bronze). Diese Leistungen erbrachten sie jeweils im 100 - Meter -Lauf sowie im Weitsprung. Zu Meisterehren kamen auch Kevin Reinstein und Lena Kuhn im Kugelstoßen.



Prospekte