Schwerer LKW-Crash auf S 185 - 320.000 Euro Schaden!

blaulicht LKW-Fahrer schwer verletzt

Rechenberg-Bienenmühle. 

Rechenberg-Bienenmühle. Der 49-jährige Fahrer eines Lkw MAN (Tankfahrzeug) befuhr am Dienstagmorgen die S 185 aus Richtung Bienenmühle in Richtung Rechenberg. Ungefähr 100 Meter nach dem Ortsausgang Bienenmühle kam der Lkw aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit drei Bäumen. Einer der Bäume brach durch den Anprall und stürzte auf das Fahrerhaus des Lkw. Der MAN selbst kippte um, prallte mit dem Fahrerhaus gegen einen vierten Baum und blieb quer über der Straße liegen. Der 49-jährige Fahrer wurde im Fahrerhaus eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Er wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 320.000 Euro. Die Staatsstraße ist voll gesperrt. Diese Vollsperrung dauert voraussichtlich noch bis zum 29. Januar 2020 an. In dieser Zeit wird das Fahrzeug geborgen und danach noch Erdreich wegen ausgelaufener Betriebsstoffe abgetragen. Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich unter Telefon 0371 8740-0 beim Verkehrsunfalldienst in Chemnitz zu melden.