• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Schwerer Unfall auf der A4: Sechs Personen verletzt

Polizei Ein PKW geriet ins Schleudern und konnte nicht mehr unter Kontrolle gebracht werden

Striegistal. 

Striegistal. Am Sonntagabend gegen 18.20 Uhr kam es auf der A4 zwischen den Anschlussstellen Berbersdorf und Hainichen zu einem Unfall, bei dem sechs Personen verletzt worden. Ein PKW Fiat war ins Schleudern geraten und mit dem Anhänger einer vorausfahrenden PKW Toyota kollidiert. Das Gespann kam daraufhin nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb neben der Autobahn liegen. Der Fiat schleuderte gegen die Linke Leitplanke und kam auf der Mittelspur zum Stehen. Zwei Insassen des Fiat und die vier Insassen des Toyota wurden schwer verletzt.

Die Richtungsfahrbahn der Autobahn musste für eine Stunde voll gesperrt werden. Es konnte dann zunächst ein Fahrstreifen wieder freigegeben werden, bis die Unfallstelle gegen 21 Uhr wieder beräumt war.