Schwerer Unfall in Siebenlehn: PKW schleudert über die B 101

Blaulicht LKW prallte gegen die Beifahrerseite des Kia

B 101/Siebenlehn. 

B 101/Siebenlehn. Am heutigen Morgen kam es gegen 9.15 Uhr auf der B 101 in Siebenlehn zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein PKW Kia Picanto wollte von der Bundesstraße nach links auf die S 195 abbiegen. Dabei übersah der Fahrer vermutlich einen entgegenkommendes LKW-Gespann Mercedes-Benz Actros. Der LKW prallte gegen die Beifahrerseite des Kia. Der Kleinwagen schleuderte über die B 101. Der LKW blieb im Straßengraben stehen. Der Kiafahrer und sein 18-jähriger Beifahrer wurden schwer verletzt. Der 18-Jährige wurde im Fahrzeug eingeklemmt und mußte durch die Feuerwehr befreit werden. Der Beifahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber "Christopg 38" ins Krankenhaus geflogen. Die Bundesstraße 101 war für mehrere Stunden gesperrt. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.