Schwerer Unfall mit Fahrerflucht

Polizei 17.000 Euro Schaden und zwei Schwerverletzte

Reinsberg/ Dittmannsdorf. 

Reinsberg/ Dittmannsdorf. Zu einen schweren Verkehrsunfall kam es am Silvesterabend gegen 18.55 Uhr. Ein 54-jähriger Golffahrer befuhr die Hauptstraße in Dittmannsdorf (Mittelsachsen), auf der Höhe Hausnummer 23 kam ihm ein 40-jähriger Mazdafahrer auf seiner Seite entgegen, der in Richtung Reinsberg unterwegs war. Letzterer geriet nach einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem 54-Jährigen.

Der 40-Jährige entfernte sich mit dem Fahrzeug vom Unfallort, konnte aber wenig später von der Polizei gestellt werden. Bei Ihm wurde ein Alkoholgehalt festgestellt. Der Golffahrer musste von der Feuerwehr befreit werden, seine Beifahrerin konnte sich selbst befreien. Beide kamen verletzt ins Krankenhaus. Am Golf entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Die Straße musste für etwa drei Stunden voll gesperrt werden. Im Einsatz waren 23 Kameraden der Feuerwehren Dittmannsdorf, Hirschfeld und Halsbrücke, sowie ein Notarzt und zwei Rettungswagen. Im Golf wurden der Fahrer und die 37-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Sie kamen in ein Krankenhaus. Es entstanden 17.000 Euro Gesamtschaden.