Verkehrsunfall auf der B173: Fahrerin kollidiert mit LKW und wird schwer verletzt

blaulicht Eine Frau wurde schwer verletzt.

Freiberg. 

Freiberg. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montagmittag gegen 11 Uhr auf der B173 von Freiberg Richtung Dresden, kurz nach dem Ortsausgangsschild Freiberg.

 

Fahrerin musste ins Krankenhaus

Eine Ford-Fahrerin geriet aus noch unerklärlichen Gründen nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem LKW. Die Feuerwehr Freiberg musste die Ford-Fahrerin aus dem Auto befreien. Die Fahrerin wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der 50-jährige LKW-Fahrer blieb unverletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Update der Polizeidirektion Chemnitz

Die Fahrerin (57) eines Pkw Ford befuhr die B 173 (Dresdner Straße) aus Richtung Halsbach in Richtung Freiberg. In der beginnenden Rechtskurve vor dem Ortseingang Freiberg kam sie nach links von ihrer Fahrspur ab und kollidierte seitlich mit einem entgegenkommenden Mercedes-LKW. Der Ford kam dadurch ins Schleudern und blieb auf der linken Fahrzeugseite liegen. Die 57-Jährige wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Am LKW war infolge des Zusammenstoßes der Tank aufgerissen, wodurch Diesel austrat und die Fahrbahn verunreinigte. Der Sachschaden summiert sich auf rund 18.000 Euro. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt. Die Vollsperrung der Straße konnte gegen 15:30 Uhr aufgehoben werden. 

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion