Schwerste Verletzungen führten zum Tod

Polizei Kollision mit Auto kostet Mopedfahrer das Leben

Großweitzschen/ OT Gallschütz. 

Am Vormittag des Ostermontags war der 65-jährige Fahrer eines Simson-Mopeds auf der Gallschützer Straße (K 7506) aus Richtung Schrebitz in Richtung Gallschütz unterwegs. Als er die bevorrechtigte S 41 kreuzte, kam es zur Kollision mit einem dort fahrenden PKW Ford (Fahrer: 41 Jahre). Bei dem Zusammenstoß erlitt der Mopedfahrer schwerste Verletzungen, an denen er noch am Unfallort verstarb.

Der Autofahrer und seine beiden Mitfahrer (beide weiblich, 14 und 38 Jahre) erlitten einen Schock. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Gegen 17.20 Uhr war die Unfallstelle beräumt und die Kreuzung wieder frei befahrbar.