• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Seifersdorf: Scheune steht in Vollbrand

Brand Das Übergreifen der Flammen von der Scheune auf die Wohngebäude konnte verhindert werden.

Seifersdorf. 

Zu einem Großbrand kam es am Mittwochfrüh gegen 4 Uhr in Seifersdorf. 80 Kameraden der Feuerwehren Seifersdorf, Reichenbach, Hohentanne, Großvoigtsberg, Großschirma, Obergruna, Siebenlehn, Halsbrücke, Langhennersdorf und Freiberg sind mit 15 Fahrzeugen nach Seifersdorf alarmiert wurden. Dort stand die Scheune eines Dreiseitenhof in Brand. Das Übergreifen der Flammen von der Scheune auf die Wohngebäude konnte verhindert werden. Die Scheune ist komplett niedergebrannt. Es gab keine Verletzten. Die Löscharbeiten wurden erschwert durch die Wasserversorgung, das Löschwasser musste mit Fahrzeugtanks herangeholt werden. Die Straße war voll gesperrt. Rettungswagen und Polizei war ebenfalls im Einsatz.



Prospekte