Seit gut 20 Jahren wird hier eifrig gesungen

Advent Singegruppe macht den Anfang

seit-gut-20-jahren-wird-hier-eifrig-gesungen
Die Singegruppe der AWO wird das Pyramidenfest in Niederwiesa mit Weihnachtsliedern eröffnen. Foto: Ulli Schubert

Niederwiesa. Werner Taube war schon fast eine Stunde vor Beginn der Probe der Singegruppe im Begegnungszentrum der AWO in Niederwiesa. Der Chemnitzer, der einige Jahre hier im Ort lebte, kommt gern. Nicht nur, weil er der einzige Mann unter gut einem Dutzend Frauen ist, sondern weil ihm das Singen Spaß macht. "Das ist eine schöne Truppe. Es macht immer viel Spaß", sagt der 77-Jährige, der seit etwa zwei Jahren dabei ist. Die Singegruppe besteht bereits seit mehr als 20 Jahren. Immer montags wird geübt, und der Jahreszeit entsprechend sind das derzeit natürlich Advents- und Weihnachtslieder. Insgesamt umfasst das Repertoire gut 80 Titel. Nur einen kleinen Teil davon wird die Singegruppe der AWO zum Auftakt des Pyramidenfestes am 27. November ab 14 Uhr darbieten. Das findet sozusagen vor der Tür der Begegnungsstätte statt. Weitere Programmpunkte sind das Anschieben des Pyramidenhauses durch Bürgermeisterin Ilona Meier und das Weihnachtsprogramm von Mädchen und Jungen aus dem Hort und der Kita Niederwiesa. Danach gibt es Unterhaltung mit FXSound auf dem Vorplatz, im Rathaus kann man eine Klöppelausstellung besuchen und bei der AWO öffnet 16 Uhr das Adventcafé. Etwa um diese Zeit wird auch der Weihnachtsmann erwartet. Vielleicht hat er neben Geschenken für die Kinder auch eine neue Internetseite für die Gemeinde Niederwiesa in seinem Sack.