Sie ist die erste Stadtschreiberin Freibergs

Ehre Autorin Sabine Ebert wird zwei Essays verfassen

sie-ist-die-erste-stadtschreiberin-freibergs
Foto: Wieland Josch

Freiberg. Sabine Ebert ist seit vielen Jahren eine Bestsellerautorin auf dem Gebiet des historischen Romans und die meisten ihrer Geschichten spielen in und um Freiberg. Es war also ein naheliegender Gedanke, das Amt und die Ehre der ersten Stadtschreiberin der Silberstadt an sie zu vergeben.

Am Mittwoch vollzog Oberbürgermeister Sven Krüger die offizielle Berufung mit Übergabe der Urkunde. Es sei für sie kein gut bezahlter Nebenjob, sondern eine Ehre, betonte Sabine Ebert. Ihre Aufgabe ist es nun, zum Jubiläumsjahr "Silberrausch" 2018 zwei Essays zu verfassen, in denen sie sich mit der unbekannten Geschichte Freibergs auseinandersetzt. Einen der beiden Texte wird sie zum Festakt "800 Jahre urkundliche Ersterwähnung" am 11. Juni vortragen. Beide Essays erscheinen dann im kommenden Herbst in Buchform.