• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Sie zaubert Porträts auf Papier

Kunst Elfie Rücker war in der Sommerkunstwerkstatt

Glauchau. 

Elfie Rücker, die im Ortsteil Hölzel wohnt, hat sich auf die Porträtmalerei spezialisiert. Sie bringt die Gesichter von vielen Leuten mit Ölfarbe auf das Aquarell-Papier. "Der Vorteil ist, dass ich mit dem Radiergummi noch fünf Tage lang verschiedene Korrekturen vornehmen kann", sagt Elfie Rücker, die sich seit rund zehn Jahren der Porträtmalereiwidmet und dabei eine eigene Handschrift entwickelt hat. Das Hobby füllt die Künstlerin vor allem in der kalten Jahreszeit aus. Für ein Porträt braucht sie im Schnitt zwischen vier und fünf Tage.

Diese Informationen haben zuletzt auch viele Besucher in der Sommerkunstwerkstatt im Schloss, wo Elfie Rücker gemeinsam mit Maria Ludwig aus Crimmitschau gearbeitet hat, erhalten. Die beiden Frauen haben nach ihrem gemeinsamen Einsatz ein positives Fazit gezogen. Sie machen deutlich, dass sie im nächsten Jahr gern wieder in die Sommerkunstwerkstatt kommen.

Das diesjährige Kunstprojekt läuft noch bis Anfang September. In der nächsten Woche übernehmen Ines Weisheit (Montypen, Materialdrucke) und Wilfried Runst (Holzbildhauerei) den Staffelstab in der Sommerkunstwerkstatt im Schloss. Sie laden von Dienstag bis Sonntag täglich zwischen 11 und 17 Uhr zum Mitmachen und Ausprobieren ein.



Prospekte