Siebenlehner SV 90 ist breit aufgestellt

Freizeitsport Gute Jugendarbeit in den Abteilungen Fußball und Schach

Die erste Fußball-Männermannschaft des Siebenlehner Sportvereins. Foto: Siebenlehner SV

Siebenlehn. Sind die Siebenlehner sportlich? Wenn man sich den SV 90 e. V anschaut, so muss man diese Frage unbedingt mit "Ja" beantworten. Rund 340 Mitglieder zählt der Siebenlehner Sportverein 90 e.V. Die größte Abteilung mit 120 Sportlern ist der Fußballbereich. Es folgen Kegeln mit ca. 70 und Gymnastik mit 40 Mitgliedern.

Der Verein ist breit aufgestellt. Die Sportfreunde vom Fußball, Schach und Kegeln sind am aktiven Spielbetrieb beteiligt. Darüber hinaus ist das erklärte Ziel, Kindern und Jugendlichen ein sportliches Nachmittagsprogramm zu bieten und für Erwachsene, die aktiv etwas für ihre Gesundheit tun möchten, ein großes sportliche Freizeitangebot im Stadtgebiet aufrecht zu erhalten.

Es geht um Spaß und Geselligkeit

Freude an der Bewegung, Spielspaß und natürlich Geselligkeit sowie Gemeinschaftssinn stehen im Vordergrund bei allen Abteilungen des Siebenlehner SV, wie beispielsweise bei den rund 20 Tischtennisspielern. Sie treffen sich jeden Mittwoch. Und immer wieder sind Hobbyspieler aus umliegenden Sportvereinen zu Gast, die für Abwechslung sorgen. Regelmäßig treffen sich auch die Handballer (ca. 30), Volleyballer (ca. 20), die Nordic Walking-Gruppe (ca. 10), rund 40 Gymnastik-Sportler usw.

Besonders wichtig ist es dem Verein, bereits frühzeitig bei den jungen Siebenlehnern das Interesse für Sport zu wecken. Vor allem in den beiden Abteilungen Fußball und Schach gibt es eine sehr gute Jugendarbeit. Darüber hinaus wird eine Schnuppermitgliedschaft angeboten, in der man am Training in den verschiedenen Sportarten teilnehmen kann, um so herauszufinden, was einem besonders liegt und am meisten Spaß macht.