Silberstadt in allen ihren Facetten

Freiberg aktuell Ausgabe 2020 ist erhältlich

Freiberg. Die Silberstadt Freiberg hat viele Seiten, 32 um ganz genau zu sein. Zumindest was die neueste Ausgabe des Stadtmagazins "Freiberg aktuell" angeht, die von jetzt ab in der Tourist-Information am Schlossplatz, aber auch im regionalen Zeitschriftenhandel erhältlich ist. Das Heft des Jahres 2020 hält wieder viel Informatives und Interessantes aus den Bereichen Kultur, Leben, Wissenschaft und Wirtschaft bereit und spart auch nicht die durch die Pandemie entstandenen Schwierigkeiten aus, richtet dabei aber den Blick jederzeit optimistisch nach vorn. Nicht nur neugierig auf die Stadt soll mit all den Beiträgen und Geschichten gemacht werden, sondern auch Lust auf die Veranstaltungen, wie etwa das Bergstadtfest, welches auf das erste Septemberwochenende verlegt worden ist, oder den Christmarkt im Advent. Die TU Bergakademie stellt sich ebenso vor wie das Mittelsächsische Theater, der Dom St. Marien, die Freiberger Bergsänger oder das Bergmusikkorps Saxonia. Ein farbiger Querschnitt durch eine der schönsten Städte in Sachsen, das findet auch Freibergs Oberbürgermeister Sven Krüger, dem die ersten Exemplare des Heftes am Freitag von Verkaufsleiterin Marion Schreiber übergeben wurden.