So sieht das Schulleben am Samuel-von-Pufendorf-Gymnasium aus

Bildung Tag der offenen Tür im Flöhaer Gymnasium und im Beruflichen Schulzentrum

so-sieht-das-schulleben-am-samuel-von-pufendorf-gymnasium-aus
Zu den Tagen der offenen Tür gibt es stets auch besondere Programme wie hier vom Musikkurs im BSZ Flöha. Foto: Ulli Schubert

Flöha. Am 4. Februar lädt das Samuel-von-Pufendorf-Gymnasium Flöha wieder alle Eltern, Schüler und Interessierte zum Tag der offenen Tür ein. Ab 9.30 Uhr werden zahlreiche Vorführungen und Aktivitäten geboten. Etwas ganz Besonderes ist es, dass sich Eltern, die sich aktiv in der Schule engagieren, an diesem Tag unter dem Motto: "Eltern für Eltern" bereit erklärt haben, den Eltern der zukünftigen Schüler Rede und Antwort zum Schulleben am Samuel-von-Pufendorf-Gymnasium stehen.

Für die Jüngsten und die zukünftigen Schüler wird es eine Art Schul-Rallye geben. In den Fachunterrichtsräumen findet eine Reihe von Aktivitäten zur Vorstellung der einzelnen Fächer statt. Fachlehrer oder Schüler des Gymnasiums beantworten darüber hinaus gern Fragen. Im Medienraum stellt 10 Uhr und 11 Uhr die Schulleiterin die Spezifik der Schule vor.

Im Foyer werden der Chor zu hören und Sportpräsentationen zu sehen sein. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit die Schulbibliothek zu besichtigen, Informationen über die Schülerfirma SamSolar zu erhalten sowie einen Einblick über die Zusammenarbeit mit den Partnerschulen zu erlangen. Natürlich sollen auch Besonderheiten der Schule gezeigt werden. So wird die Arbeit mit Kindern, die eine Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS) haben, durch Aufzeigen zahlreicher geeigneter Fördermaßnahmen verdeutlicht. Auch in die breite Palette der Ganztagsangebote und Arbeitsgemeinschaften kann hinein geschnuppert werden.

Ebenfalls am 4. Februar kann man sich ab 10 Uhr in der Außenstelle Flöha des Beruflichen Schulzentrum "Julius Weisbach" in der Bahnhofstraße 20 im Rahmen eines "Tages der offenen Tür" über das gesamte Bildungsangebot zu informieren. Hier kann man in einem dreijährigen Bildungsgang das Abitur zu erwerben. Für Abgänger der Oberschule mit Realschulabschluss und für wechselwillige Schüler der Gymnasien wird in Flöha die Fachrichtung Wirtschaftswissenschaft und in Freiberg Technikwissenschaft und Informations- und Kommunikationstechnologie angeboten.