Sommerwetter bereichert buntes Herbstfest

Fest Agrargenossenschaft präsentiert sich

sommerwetter-bereichert-buntes-herbstfest
Der Hofladen der Agrargenossenschaft "Bergland" stand im Mittelpunkt des Herbstfestes. Foto: Wieland Josch

Clausnitz. Damit hatten wohl nur die Wenigsten gerechnet, dass ein Herbstfest wie das der Agrargenossenschaft "Bergland" in Clausnitz noch einmal mit einem solch goldenen Wetter belohnt wird.

Nach anfänglichem Grau riss der Himmel auf, präsentierte sich strahlend blau und ließ der Sonne alle Möglichkeiten. Gekommen wären die meisten Gäste wohl aber trotzdem, denn was ihnen an schmackhaften oder praktischen Produkten aus der Region und vor allem aus Clausnitz geboten wurde, war schon mit genug Anziehungskraft ausgestattet.

Gefeiert wurde 25. Jubiläum

Ob Kartoffeln, frische Milch- oder Fleischerzeugnisse, Getränke, Gewürze oder Fisch, schon allein das kulinarische Herz durfte sich freuen. Gefeiert wurde der 25. Geburtstag der Agrargenossenschaft.

"Allerdings wurden wir schon 1991 gegründet", sagt Kerstin Pahlke vom Vorstand. "Doch im vergangenen Jahr hat uns die Milchpreiskrise sehr zugesetzt, und da war niemand so richtig nach Feiern zumute."

Mittlerweile hat man die Probleme gut überstanden. Und da in den Jahren gleich nach der politischen Wende in der DDR viele Dinge etwas länger dauerten, geschah der Eintrag ins Register erst im Folgejahr, weshalb man zum Herbstfest kurzerhand dieses Ereignis zum Anlass nahm.

Buntes Programm für jedermann

Ein buntes Programm erwartete die vielen großen und kleinen Gäste. "Meister Klecks & Spaßimir" sorgten auf der Bühne in der großen Markthalle ebenso für gute Stimmung wie draußen die Sonne. Es erklang Discomusik und der Faschingsclub Holzhau stimmte schon einmal auf die bald anbrechende närrische Zeit ein. Die Cämmerswalder Blasmusikanten gestalteten den Nachmittag.

Im Zentrum des Festes stand vor allem der "Bergland"-Hofladen. Die frischen Produkte fanden viele Käufer und im Nebenraum wurde die hauseigene Leinölpressmaschine vorgeführt. Die Agrargenossenschaft demonstrierte an diesem Tag, was moderne und nachhaltige Landwirtschaft bedeutet, zu der im Übrigen auch der Betrieb von erneuerbaren Energien gehört.