Spaziergang durch die Bergstadt

Projekt Kalender mit vielen Fans

Ein Projekt, welches vor 10 Monaten in den sozialen Medien seinen Anfang nahm, steht nun kurz vor der Fertigstellung. Fotograf Albrecht Holländer stellte dort unter der Überschrift "Bergstadtspaziergang" bekannte und weniger bekannte Ansichten von Freiberg vor. Die Reaktionen, besonders von ehemaligen Bewohnern der Stadt, ließen nicht lange auf sich warten und sie waren euphorisch. So wurde der Gedanke eines Kalenders geboren, der über das Internet vorbestellt werden konnte. In der nächsten Woche soll er fertiggestellt sein. "Anfangs haben wir optimistisch mit vielleicht 100 Abnehmern gerechnet", erzählt Stefan Bornkampf, der Holländer bei der Aktion unterstützt. "Doch mittlerweile sind über 1.000 Vorbestellungen eingegangen."

Da kann man von einer echte Erfolgsstory sprechen. Derzeit wird eine öffentliche Präsentation des Kalenders vorbereitet, bei der Besteller schon ihr Exemplar abholen können. Angedacht ist auch, weitere Kalender auf dem Christmarkt zu verkaufen. Die Auflage zumindest ist limitiert und wer noch etwas haben möchte, der muss sich beeilen. Mehr unter www.bergstadtspaziergang.de.