Spaziergang durch die Vergangenheit

Sonderausstellung Noch nie gezeigte Exponate im Stadt- und Bergbaumuseum

spaziergang-durch-die-vergangenheit
Foto: Wieland Josch

Freiberg. Es ist ein bislang recht unbekanntes Kapitel Freiberger und erzgebirgischer Geschichte, welches ab morgen bis zum 31. Oktober 2017 in der neuen Sonderausstellung des Stadt- und Bergbaumuseums Freiberg erzählt wird.

Museumspädagogin Antje Ahlbrecht und Leiter Ulrich Thiel laden ein zu einem Besuch der zwei großen Industrie- und Gewerbeschauen der Erzgebirgsregion, welche 1894 und 1912 in Freiberg stattfanden. Dazu präsentieren sie Exponate, die noch nie öffentlich gezeigt wurden.

Zum Mitnehmen ist für den Besucher auch etwas dabei. Etwa die abgestempelte Reproduktion eines Lotterie-Loses von 1912, oder ein Scherenschnitt zum Selbermachen - ganz so, wie es früher zum Vergnügen der Gäste praktiziert wurde. Mehr zu dieser Ausstellung finden Sie auf Seite 2.wj