• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Sportlicher Start in die Ferien

Freizeitparadies 159 Kinder starten beim "verrückten" Zehnkampf

Zum Start in die Sommerferien ging es am Montagvormittag im Freizeitparadies in Glauchau sportlich zu. 159 Mädchen und Jungen beteiligten sich an der Aktion "Kraftmeiers Zehnkampf". Egal ob Rudern, Trampolinspringen, Medizinballwerfen oder Gewichtheben - an allen Stationen mussten innerhalb einer kurzen Zeit möglichst viele Punkte gesammelt werden. "Oftmals kommt die Bewegung einfach zu kurz. Deshalb haben wir uns diesmal für das sportliche Angebot entschieden", sagt Rainer Klement, Leiter im Freizeitparadies. Das umfangreiche Programm konnte nur durch die Unterstützung der Mitarbeiter und von ehrenamtlichen Helfern unterbreitet werden. "Auf die Leute ist Verlass", sagt Rainer Klement, der vor der Aktion "Kraftmeiers Zehnkampf" improvisieren musste. Das Außengelände war nicht nutzbar. Deshalb wurden die Stationen in das Gebäude verlagert.

"Wir hoffen aber, dass in den nächsten Wochen das Wetter mitspielt", sagt Rainer Klement. Er berichtet, dass vor allem Kinder den Weg in das Freizeitparadies finden, die nicht im Urlaub sind und keine Ausflüge mit Oma und Opa unternehmen. Das Angebot kann sich an den nächsten Tagen auf jeden Fall sehen lassen: Am heutigen Mittwoch (9 bis 12 Uhr) findet ein Schnupperkurs im Flugmodellbau statt. Am Nachmittag (14 bis 16 Uhr) können T-Shirts mit dem Batik-Muster gestaltet werden. Am 21. und 27. Juli (jeweils 9:30 bis 12 Uhr) steigt im Freizeitparadies jeweils ein Piratenfest. "Dann steht bei Einzel- und Staffelwettkämpfen wieder die Bewegung im Mittelpunkt", sagt Rainer Klement. Das gesamte Ferienprogramm gibt es im Internet unter www.freizeitparadies-glauchau.org



Prospekte