Sportplatz in Freiberg wird für 1,1 Millionen aufpoliert

Investition Bald bessere Bedingungen im Ortsteil Zug

sportplatz-in-freiberg-wird-fuer-1-1-millionen-aufpoliert
Die Bagger sind da, die Netze werden abgebaut. Auf dem Sportplatz Zug haben die Sanierungsarbeiten begonnen. Foto: Wieland Josch

Freiberg/Zug. Die Stadt Freiberg hat mit der Sanierung und Umgestaltung des Sportplatzes im Ortsteil Zug Anfang Mai begonnen. Dafür investiert sie rund 1,1 Millionen Euro.

Dabei wird kaum etwas ausgelassen. Der vorhandene Naturrasenplatz wird durch ein Kunstrasenspielfeld inklusive Ausstattung ersetzt, Randbefestigungen und Zuwege werden angelegt, ebenso ein Zuschauertribünenweg an der westlichen Spielfeldseite. Ebenso werden Ballfangzäune und Grundstückseinfriedungen neu errichtet. Hinzu kommen eine neu Flutlicht- und eine Blitzschutzanlage.

Beim Flutlicht wäre man dann Vorreiter für das Stadtgebiet, denn es wird die erste Anlage mit LED-Strahlern sein. Des Weiteren ist vorgesehen, eine Grundstückszufahrt von der Haldenstraße aus zu schaffen, einschließlich der notwendigen Entwässerungseinrichtungen. Die Fertigstellung des Projektes ist für den November geplant.