• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Erzgebirge
Vogtland

Stadt präsentiert sich

Landesgartenschau Lichtenstein in Oelsnitz

Lichtenstein. 

Lichtenstein . Die Städte Lichtenstein und Oelsnitz im Erzgebirge sind nicht nur beinahe Nachbarn, sondern haben durch die Landesgartenschau nun eine besondere Verbindung. Derzeit findet die Präsentation in Oelsnitz statt, in Lichtenstein war sie 1996 zu erleben. Am heutigen Samstag findet auf der Hauptbühne des Landesgartenschaugeländes eine ganztägige Präsentation statt, bei der Lichtensteiner Akteure im Mittelpunkt stehen. Der Musikverein sorgt mit mehreren Auftritten zwischen 10.30 und 17.30 Uhr für Unterhaltung. Der neue Bürgermeister Thomas Nordheim, die Rosenprinzessin Melanie oder das Maskottchen Leo Lichtenstein sind ebenfalls mit vor Ort. Mit der Präsentation will die Stadt auf sich aufmerksam machen und so vielleicht auch den einen oder anderen Touristen nach Lichtenstein locken. "Es gibt ja wirklich sehr viel zu entdecken", sagt die Beigeordnete Dagmar Hamannn, nach deren Worten auch neue Werbematerialien erstmals präsentiert werden sollen. Das Puppen- und Spielzeugmuseum, die Ausstellung "Die schnellsten Zweitakter der Welt" und das Kaffeekannenmuseum werden damit zum Beispiel vorgestellt, dazu auch Miniwelt und Minikosmos sowie das Daetz-Centrum am Schlosspalais. Die Landesgartenschau in Oelsnitz kann noch bis zum 11. Oktober besucht werden.



Prospekte