Stadt präsentiert Markt-Ideen

Termin Buden-Zauber zwischen 4. und 6. Dezember

Süße Leckereien künden in vielen Geschäften bereits wieder von der bevorstehenden Weihnachtszeit. Im Rathaus in Glauchau laufen bereits die Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt. Über die ersten Eckdaten hat Stadtsprecherin Bettina Seidel informiert: Der Markt findet zwischen 4. und 6. Dezember statt. Der Buden-Zauber erstreckt sich von Marktplatz, Dr.-Dörffel-Straße, Schlossplatz und Kirchplatz bis zur Doppelschlossanlage. Damit wird auf ein ähnliches Konzept wie im letzten Jahr gesetzt.

"Für die musikalische Unterhaltung sorgen Zwickauer Stadtpfeifer, Ökumenischer Gospelchor, Blechbläser-Gruppe der Kreismusikschule, Blasmusikverein Meerane, Cantaria-Chor des Kreiskrankenhauses, Lichtensteiner Turmbläser und Männerchor Rothenbach", teilt Bettina Seidel mit. Zum Mitmachen und Staunen soll es die Weihnachtszaubershow mit "Brandini" geben. Zudem wurde mit "Bennys Spiele-Show" ein Mitmach-Angebot für Kinder organisiert. Auf dem Kirchplatz wird nach Angaben der Stadt eine kleine Eisenbahn zum Mitfahren für Kinder aufgestellt. Auf dem Markt soll wieder das historische Kettenkarussell stehen. Unzählige Lichterketten, farbige Illuminationen, zauberhafte Effekte an den Fassaden und liebevoll geschmückte Bäumchen sollen für das passende Flair auf dem Markt sorgen.