Stadt stellt Zukunftspläne vor

Stadtrat Sitzung findet am Donnerstag im Ratssaal statt

Der Stadtrat trifft sich am morgigen Donnerstag zu seiner letzten Sitzung in diesem Jahr. Bei der Beratung, die 18:30 Uhr im Ratssaal beginnt, stehen noch einmal zahlreiche wichtige Themen auf der Tagesordnung. Die Abgeordneten bekommen unter anderem einen Zwischenbericht zum Stadtentwicklungskonzept mit dem Titel "Glauchau 2030+" präsentiert. Darin wird festgeschrieben, wie sich die Stadt an der Mulde in den nächsten Jahr(zehnt)en entwickeln soll. Im Vorfeld gab es bereits mehrere Diskussionsrunden mit den Bürgern zum Stadtentwicklungskonzept.

Zudem befassen sich die Stadträte mit der Abgrenzung von Sanierungsgebieten zur Städtebauförderung und dem Haushaltsplan für das nächste Jahr. Im Finanzplan muss die Kämmerei auch eine Erhöhung der Kreisumlage, die von den Städten und Gemeinden an den Landkreis Zwickau überwiesen wird, einarbeiten. In der Sitzung wird der Auftrag für den geplanten Ausbau von August-Bebel-Straße und Talstraße vergeben. Die Arbeiten beginnen zu Beginn des nächsten Jahres. Weitere Themen sind die Annahme von Spenden für die Sanierung des Bismarckturmes und die Entscheidung zur Verleihung der Ehrennadel, die zum Neujahrsempfang übergeben werden soll. Zu Beginn gibt es eine Einwohnerfragestunde.