Stadt- und Haldenfest feiert Geburtstag

jubiläum Zum 50. Mal feiert Brand-Erbisdorf das traditionsreiche Fest

stadt-und-haldenfest-feiert-geburtstag
Birgit Neuber und Hans-Jürgen Fischer vom Stadtverein Brand-Erbisdorf laden zum 50. Stadt- und Haldenfest ein. Foto: Wieland Josch

Brand-Erbisdorf. Das Stadt- und Haldenfest in Brand-Erbisdorf zu versäumen, verbietet sich eigentlich in jedem Jahr. Diesmal allerdings sollte man erst gar nicht daran denken, vielleicht doch eher woanders hinzugehen, denn es gilt nicht einfach nur ein wenig zu feiern, sondern einen echten Geburtstag zu begehen.

Zum 50. Mal dabei

Die Gäste, die kommen sind gleichzeitig Gratulanten, denn sie erleben die 50. Ausgabe des Stadt- und Haldenfestes. Vergessen sei einmal, dass das Fest in der Vergangenheit nicht immer auf seiner ihm angestammten Reußenhalde stattfand. Es ist die Leistung des Stadtvereins Brand-Erbisdorf, dem es gelang, es wieder an die alte Stätte zurückzuholen.

Der Wanderprediger kommt wieder

Und so erwartet das Publikum nun zum 50. Mal ein buntes Programm aus Musik, Spiel, Sport und Fröhlichkeit. Mit Letzterer geht es übrigens gleich am Freitagabend richtig los, wenn ein ganz besonderes Duo ab 20.30 Uhr den Auftakt macht. Braumeister Michael, dargestellt von Thomas Mielenz, trifft auf der Bühne nämlich erstmals auf Hajo, den Wanderprediger. In diese Rolle schlüpft endlich einmal wieder Hans-Jürgen Fischer, der Vorsitzende des Stadtvereins.

"Die Figur haben wir vor sechs Jahren erfunden", lacht er. "Damals feierten wir 100 Jahre Stadtjubiläum und ich trat erstmals als Wanderprediger auf." Man darf sich schon jetzt darauf freuen, wie sich die beiden Originale die Bälle zuwerfen werden. Dem spaßigen Geplänkel folgt dann der obligatorische und heiß ersehnte Festbieranstich, den traditionell Oberbürgermeister Martin Antonow vollziehen wird.

Sportlicher Tag und musikalische Nacht

Die Nacht gehört dann ganz der Musik. Zunächst tritt das Beatrice-Egli-Double Natalie auf und im Anschluss lässt es die Band Second Project ordentlich krachen. Zuvor gibt es an diesem Tag schon ein Kinder- und ein Jugendfußballturnier auf dem nahe gelegenen Sportgelände. Was sonst noch alles zum Jubiläumsfest geboten wird, darüber erfahren Sie mehr auf der Regionalseite Mittelsachsen.