Stadtplan zeigt neue Angebot

Projekt 1.000 Exemplare liegen bereit

Durch einen Blick auf einen neuen Stadtplan bekommen Kinder und Jugendliche seit wenigen Tagen eine Übersicht zu den Freizeitangeboten in Glauchau. Er ist unter dem Titel "plan.los" entstanden. "Wir wollen damit einen Beitrag leisten, um die jungen Leute vom Sofa zu holen", sagt Mandy Grazek, Jugendbeauftragte in Glauchau. Sie macht deutlich, dass im neuen Stadtplan auf rund 150 Angebote verwiesen wird. Egal ob Jugendtreff, Spielplatz oder Möglichkeiten in Vereinen - in Glauchau gibt es für die jungen Leute eine ganze Menge zu entdecken. "Davon waren selbst die Mitglieder aus unserem Jugendbeirat überrascht", erzählt Mandy Grazek.

Der Stadtplan "plan.los" ist momentan nur in Papierform erhältlich. Er wurde in einer Auflage von 1.000 Exemplaren gedruckt. In den nächsten Wochen soll an einer Internetpräsentation gearbeitet werden. Das Projekt entstand in Zusammenarbeit mit dem Bürgerverein "Wir im Wehrdigt", der für das Stadtteilmanagement verantwortlich ist. Die Gesamtkosten betragen zwischen 6.000 und 7.000 Euro.