Stallpflicht macht Züchtern Sorgen

Vogelgrippe Zahlreiche Tierausstellungen mussten bereits abgesagt werden

stallpflicht-macht-zuechtern-sorgen
Foto: Andrea Funke

Göritzhain/Stein. Seit 1990 züchtet Werner Jacobi Brahma, die große Hühnerrasse braucht viel Platz und Auslauf. Aber seit November müssen sich seine 12 Hennen und fünf Hähne im Stall aufhalten. "Schon im letzten Jahr konnte ich keine Tiere ausstellen, die Vogelgrippe kam dazwischen und alle Tierausstellungen wurden abgesagt. Nun habe ich Bedenken, dass ich befruchtete Eier in die Brutmaschine legen kann", berichtet der besorgte Hobbyzüchter.

In drei Ställen hält er getrennt voneinander Zuchtgruppen, den jeweiligen Auslauf auf die Wiese konnte er nicht überdachen. Lediglich in einem verglasten Bereich schauen die Hühner sehnsüchtig nach der Sonne, wenn der Senior die Türe öffnet. Er hofft, wie auch seine Zuchtfreunde aus dem Kleintierzuchtverein Göritzhain/Stein und Umgebung auf die baldige Aufhebung der Stallpflicht.