Starke Deutsche sind mit am Start

Supercross Spektakel am letzten Novemberwochenende in der Chemnitz Arena

Der ADAC SX Cup 2012/2013 ist eröffnet und wird endlich aus lokalpatriotischer Sicht kaum Wünsche offen lassen. Das zeigte sich am vergangenen Wochenende beim Auftakt in Stuttgart und gab zugleich Anlass zur Hoffnung für die zweite Veranstaltung in diesem Rahmen, dem 10. Internationalen Einsiedler Supercross in der Chemnitz Arena am 30. November und 1. Dezember.

Wenngleich sich im "Ländle" die beiden Franzosen Mickael Musquin und Florent Richier die Tagessiege sichern konnten und Letzterer zudem "König von Stuttgart" wurde, bebte die altehrwürdige Hanns-Martin-Schleyer-Halle vor allem ob der Darbietungen des jungen Deutschen Dennis Ullrich. Ein kleiner Fahrfehler brachte ihn kurz vor Schluss doch noch um den ganz großen Lohn seiner Arbeit, doch rettete er Platz drei, der von den rund 10.000 Fans nicht minder bejubelt wurde. Dennis Ullrich ist aus deutscher Sicht in diesem Jahr kein Einzelkämpfer. Mit Marcus Schiffer hat er einen prominenten Mitstreiter. Hoffnung auf einen deutschen Erfolg dürfen sich die Fans in Chemnitz auch in der kleinen Klasse, der sogenannten SX2, machen. Hierbei hat der noch bis zum 7. Dezember 19-jährige Dominique Thury aus Bad Schlema ein echtes Heimspiel.

In Stuttgart fuhr "Domi" an beiden Tagen jeweils auf die Plätze drei und vier und musste sich somit denkbar knapp zweimal mit Platz vier zufrieden geben. "Damit bin ich nicht ganz zufrieden. Irgendwie habe ich mir die Rennen selber versaut, sonst wäre Gesamtrang drei auf jeden Fall drin gewesen. Bei meinem Heimrennen will ich es auf jeden Fall besser machen", so der junge Sachse.

Die Veranstaltung in der Chemnitz Arena beginnt am Freitagabend, dem 30. November, um 20 Uhr mit einem tollen Jubiläums-Opening. Tags darauf beginnt es zwei Stunden früher. Wer noch dabei sein will, der kann Tickets in den Ticket-Shops der Freien Presse oder über die Ticket-Hotline 0371/38038380 (Ortstarif) erwerben. Doch ist Eile geboten, denn speziell der Samstag war in der Vergangenheit immer ausverkauft. Weitere Informationen gibt es unter www.supercross-chemnitz.de.