Stefan Bradl ist Rookie des Jahres

Ehrung Vertrag bis 2014 verlängert

Der Zahlinger MotoGP-Pilot Stefan Bradl hat seinen Vertrag bei LCR-Honda vorzeitig um ein Jahr bis 2014 in diesen Tagen verlängert. Der 22-Jährige einigte sich mit dem italienischen Team von Lucio Cecchinello unmittelbar nach dem Ende der Saison in der Königsklasse. Der Moto2-Weltmeister des Vorjahres war bei seinem Debüt Achter geworden und hatte dafür in Valencia am letzten Sonntag die Auszeichnung "Rookie des Jahres" als bester Neueinsteiger erhalten.

"Ich freue mich riesig, dass ich in den nächsten zwei Jahren weiter für das Team von Lucio fahren kann", sagte der Bayer, der auch am Sachsenring auf eine große Fanschar zählen kann. Platz fünf hieß es für das Talent zum Heim-Grand-Prix im Juli. Aber sein bestes Ergebnis sollte der vierte Platz im italienischen Mugello bleiben.

Bradl fuhr 135 Punkte ein und postierte sich noch vor den beiden US-Amerikanern Nicky Hayden und Ben Spies.