Stefanie Hertel singt am See

Saisonausblick Organisatoren an der Talsperre schnüren Programme für 2013

Damit sich die Uferpromenaden im Kriebsteiner Heimathafen auch in der nächsten Saison in einen Besuchermagneten verwandeln, wird schon jetzt recht fleißig an unterhaltsamen Veranstaltungskonzepten für die Gäste gefeilt. Diese wiederum dürfen sich im kommenden Jahr erneut auf bewährte, aber auch allerlei neue Höhepunkte freuen. Das verriet diese Woche Thomas Waldheim, der Geschäftsführer des Zweckverbandes Kriebsteintalsperre. "Veranstaltungen wie das traditionelle Talsperrenfest Ende Juli sowie die Motorbootweltmeisterschaft Anfang August werden dann mit neuen Highlights auftrumpfen", sagte Waldheim. Zudem zieren eine Travestieshow, Spanische Nacht und die zweite Auflage des Hafenfestes den Kalender, wo sich die Gäste dieses Mal in die Welt der Piraten entführen lassen können. Ein ganz besonderer Höhepunkt erwartet die Talsperrengäste am Pfingstmontag. Dann nämlich wird das vogtländische Volksmusiksternchen Stefanie Hertel live auf der Seebühne zu erleben sein. Allerdings kommt sie nicht allein. Ihren Auftritt wird sie dort mit dem Tanz, Inszenierungen und Musical Ensemble (TIME) aus Chemnitz bestreiten, dem fast 40 aktive junge Mädchen und Jungen angehören. Auch der Mittelsächsische Kultursommer wird 2013 wieder mit im Boot sein und das "Brassballett Meets Voc A Bella" an den Kriebsteinsee holen. Das Hamburger Ensemble wird dort im August moderne Brassmusik gepaart mit Tanzstilen wie Salsa, Hip-Hop, Street Dance und Tango auf den Brettern der Seebühne zeigen, die den Sommer über in bewährter Weise auch wieder dem Mittelsächsischen Theater vorbehalten ist. "In der Spielsaison 2013 darf sich das Publikum auf die Premiere der Operettengala 'Das weiße Rössl' freuen", sagt Waldheim. "Der Kartenvorverkauf für diese und alle anderen Veranstaltungen ist bereits gestartet", fügt er hinzu.