Stelle bleibt frei

Personal Entscheidung erst im Oktober

Die Stelle des zweiten Beigeordneten im Landkreis Zwickau bleibt noch für lange Zeit verwaist. Amtsinhaber Bernd Gersdorf (parteilos) ist aus gesundheitlichen Gründen momentan nicht im Dienst. Aus diesem Grund hat er auch seine Bewerbung für die Neubesetzung der Stelle, die vor anderthalb Wochen im Kreistag geplant war, zurückgezogen. Landrat Christoph Scheurer (CDU) hat mittlerweile entschieden, dass die Ausschreibung aufgehoben und neu gestartet werden soll. Damit ist frühestens am 5. Oktober 2016 im Kreisrat mit der Wahl eines neuen zweiten Beigeordneten zu rechnen. Nach Angaben von Pressesprecherin Ilona Schilk springt vorübergehend der Landrat persönlich in die Bresche.

Zum Geschäftskreis des zweiten Beigeordneten gehören das Dezernat Ordnung, Umwelt und Verbraucherschutz sowie das Dezernat Bau, Kreisentwicklung und Vermessung. Darüber hinaus ist die Stabsstelle Brandschutz, Rettungsdienst, Katastrophenschutz direkt unterstellt. Er trägt damit die Verantwortung für rund 480 Beschäftigte.