• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Stromsparmeister in Freiberg gesucht

Wettbewerb Bewerbungen bis Ende November möglich

Freiberg. 

Freiberg. Die Stadtwerke suchen erstmals den Freiberger Stromsparmeister. Bereits seit über 20 Jahren können Kunden die kostenlose Energieberatung der Stadtwerke nutzen, kostenfrei Messgeräte ausleihen oder beim Kauf eines neues, energieeffizienten Haushaltsgerätes mit 20 Euro unterstützt werden. Als Energieanbieter und -dienstleister fühlen sich die Stadtwerke ihren Kunden und auch unserer Umwelt verpflichtet.

Pro Kategorie treten drei Haushalte an

Dazu gehört auch, umfassend zu informieren und zu beraten, damit gerade Strom möglichst sinnvoll genutzt wird. Und damit das auch noch richtig Spaß macht, suchen die Stadtwerke Freiberg nun erstmals den Freiberger Stromsparmeister. Vergeben wird der Preis in drei verschiedenen Kategorien: Singlehaushalt, Zwei-Personen-Haushalt, Familie mit mindenstens einem Kind. Aus allen Bewerbungen werden dann pro Kategorie drei Haushalte ausgewählt. Diese treten ab 1. Januar 2019 ein Jahr lang im Energiesparen gegeneinander an. Die Stadtwerke zeigen den Teilnehmern, wo sich in ihrem Zuhause Einsparmöglichkeiten verbergen.

Während des Jahres werden diese Haushalte vom Energieberater der Stadtwerke begleitet. Zu gewinnen sind Geldpreise zwischen 75 und 400 Euro. Das Formular zur Bewerbung findet sich unter www.stadtwerke-freiberg.de. Die Bewerbungsfrist endet am 30. November 2018.



Prospekte