Studieninformationstag in Mittweida

Bildung Am 11. Januar öffnet die Hochschule ihre Türen für Studieninteressierte

studieninformationstag-in-mittweida
Am 11. Januar können sich Interessierte wieder über die Studienmöglichkeiten in Mittweida informieren. Foto: Hochschule Mittweida

Mittweida. Für viele Gymnasiasten steht bald die Entscheidung an, wie es nach dem Abschluss weiter gehen soll. Um eine frühzeitige Orientierung zu geben, findet am 11. Januar der sachsenweiten Studieninformationstag statt. Auch die Hochschule Mittweida nimmt daran teil und informiert über ihre Studienangebote.

Studienangebote stellen sich vor

Alle Fakultäten präsentieren sich dafür von 8 bis 15 Uhr im Studio B des Grunert-de-Jácome-Bau auf der Straße am Schwanenteich 4b. Auch der neue Masterstudiengang Blockchain & Distributed Ledger Technologies wird an diesem Tag vorgestellt. Außerdem stellt die Fakultät Ingenieurwissenschaften sein erweitertes Studienangebot vor. Im Bereich der Lasertechnik wurde für den Studiengang "Lasertechnik/Physikalische Technik" neue Einrichtungen für 3D-Druck und Biophotonik angeschafft.

Neben der zentralen Studienpräsentation führen Guides in die Labors und Studios der Forschungs- und Praxisprojekten an der Hochschule Mittweida. So erhalten die Besucher nicht nur einen Einblick in die Studieninhalte, sondern auch einen Eindruck von den Studienbedingungen. Zusätzlich zu den Angeboten der Hochschule informiert am 11. Januar das Studentenwerk Freiberg über Wohnmöglichkeiten und BAföG.