Süßes Willkommen für zehn Babys

Empfang Bürgermeister begrüßt Neugeborene als jüngste Einwohner Leubsdorfs

Zehn Mädchen und Jungen, die seit dem Sommer das Licht der Welt erblickten, wurden am Mittwoch beim Neugeborenenempfang in der Gaststätte "Höllmühle" als neue Bürger in den Leubsdorfer Ortsteilen herzlich willkommen geheißen. Neben Gutscheinen von der Gemeinde und der Sparkasse Mittelsachsen durften sich wohl in erster Linie die Geschwister und die Eltern über die traditionelle Torte aus der Bäckerei Lieberwirth freuen. Diese waren dieses Mal mit leckeren Keksen "garnier", denn die traditionsreiche einheimische Bäckerei versteht sich inzwischen auch als Keksemacher, wie Deborah Härtel, verantwortlich für Marketing, erklärt. "Wir können die Butterkekse oder auch andere beispielsweise mit Namen, Logos von Firmen oder mit welchen Motiven auch immer bedrucken."

Der sechste Empfang dieser Art war eine Premiere für Bürgermeister Dirk Fröhlich. "Ich führe diese Tradition meines Vorgängers Ralf Börner, der den Neugeborenenempfang aus der Taufe gehoben hat, gern fort." Er stellte den Eltern die Kindereinrichtungen in den Ortsteilen vor und machte den Kinder der Kita in Hohenfichte Hoffnung auf neue Spielgeräte im kommenden Jahr. Sandra Gläser aus Schellenberg, deren Tochter Ida Elsa vor zehn Wochen das Licht der Welt erblickte, freute sich über die Einladung und die Möglichkeit, so auch andere Eltern kennen zu lernen.