Täglich Obst und Gemüse

Workshop Kinder lernen spielerisch gesunde Ernährung kennen

Die Vorschulgruppe aus der Peniger Kindereinrichtung Regenbogen hatte sich im Sportraum für einen besonderen Vortrag getroffen. Claudia Köppe von der Leipziger Event Agentur Expika erklärte mit ihrem Ernährungsworkshop den Mädchen und Jungen auf anschauliche Art und Weise gesunde Ernährung. Ebenfalls mit dabei Ingrid Stein vom Rewe-Markt um die Ecke, die eine ganze Menge Obst und Gemüse mitgebracht hatte. "Ich habe selber Enkel, in dem Alter und weiß wie schwer es ist, die Kinder an gesunde Ernährung heran zuführen. Das sollte so frühzeitig wie möglich beginnen. Manchmal habe ich Praktikanten, die sich nicht mal richtig bei Obst oder Gemüse auskennen", berichtet die Marktleiterin. Auf der großen Leinwand erscheint ein Gemüsebeet und Obstbäume. Die Kinder haben die Aufgabe die Früchte zu verteilen und erfahren, dass sie fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag essen sollen. "Zweimal Obst und dreimal Gemüse. Jedes Mal so viel wie in beide Hände passt", erklärt die Ernährungsberaterin. Die Kinder lernen auch, was ungesund ist und staunen, dass in einem Glas Cola acht Würfelzucker enthalten sind und selbst im vermeintlich gesunden Saft immerhin auch noch sechs Würfelzucker stecken. "Besser ist ihr trinkt Tee oder Wasser, darin ist kein Zucker", sagt Claudia Köppe. Am Schluss darf sich jedes Kind einen Beutel füllen mit fünf Portionen Obst und Gemüse. Die Wahl fällt den Fünf-und Sechsjährigen schwer liegen doch auf dem Tisch leckere Bananen, Äpfel, Weintrauben, Apfelsinen, Möhren, Radieschen, Tomaten, Gurken und vieles mehr. Außerdem lernen die Kinder, dass neben gesunder Ernährung auch frische Luft und Sport sehr wichtig sind.

"Wir bedanken uns bei Ingrid Stein, dass sie den Workshop für unsere Vorschulkinder ermöglicht und das Obst und Gemüse bereitstellt", sagt Kita-Leiterin Marina Erler. In Verbindung mit dem Workshop beschäftigen sich die 33 Vorschüler einen Monat lang mit gesunder Ernährung. "Wir haben viele Bilder gemalt und bei Wissensspielen erfahren die Kinder Wichtiges über gesunde Lebensmittel und sie lernen was ungesund für unseren Körper ist", berichtet Erzieherin Ulrike Müller.